Semalt präsentiert 7 SEO-Strategien für medizinische Anbieter

Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) stellt sicher, dass Ihre Website gefunden werden kann, wenn eine Person eine Anfrage in einer Suchmaschine stellt. Wenn ein Webbenutzer beispielsweise nach einem Podologen in der Region Boston sucht und sich in der Region viele Podologen befinden, möchten Sie natürlich, dass Ihre Praxis als erste Option in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Der Customer Success Manager von Semalt , Jason Adler, bietet sieben umsetzbare SEO-Tricks und -Strategien, um Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil im Gesundheitssektor zu verschaffen und Ihnen dabei zu helfen, in den Suchergebnissen einen hohen Rang einzunehmen .

1. Wählen Sie die richtigen Schlüsselwörter aus

Erstellen Sie eine umfassende Liste von Wörtern, die Ihrer Meinung nach von Einzelpersonen bei der Suche nach medizinischen Versorgungszentren und Dienstleistungen eingegeben werden. Bewerten Sie nach dem Zusammenstellen der Liste der Suchwörter deren Wirksamkeit mithilfe des Keyword-Planers von Google. Der Test zeigt, welche Phrasen einen signifikanten Suchverkehr pro Monat haben, jedoch mit minimaler Konkurrenz durch andere Websites.

2. Beschreiben Sie Ihre Metadaten: Metabeschreibungen und Titel-Tags

In Ihre SEO-Intervention integrierte Keywords sollten in den Metadaten jeder Seite und im gesamten primären Inhalt Ihrer Website enthalten sein. Die Metadaten enthalten HTML-Meta-Tags zwischen den schließenden und offenen Kopf-Tags in der HTML-Chiffre einer Datei. Metadaten helfen der Suchmaschine zu identifizieren, worum es auf einer Seite geht, während die Titel-Tags als Titel der Seite wahrgenommen werden.

3. Erstellen Sie plagiatfreie Inhalte

Erstellen Sie im Auftrag Ihres medizinischen Versorgungszentrums einzigartige Inhalte für Ihre Website, um sicherzustellen, dass diese hervorstechen und Ihnen online einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wenn Sie Ihr Publikum durch den Einsatz von qualitativ hochwertigem Content-Marketing informieren, können Sie Ihr Fachwissen und Ihren Wert angeben und letztendlich ein Ranking in Suchmaschinen erreichen.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website eine Sitemap enthält

Das Erstellen einer vereinfachten Sitemap ist häufig ein unterschätzter Trick bei der Integration Ihrer Website in die Suchmaschinen. Die Karte gibt Yahoo, Bing und sogar Google einen Einblick in die Konfiguration und Verbindung Ihrer Website.

5. Haben Sie verschiedene Suchvertikale

Den meisten Gesundheitsexperten fehlt die Chance, mithilfe von Diashows, Videos, Bildern und anderen interaktiven Formularen einen höheren Rang zu erreichen. Füllen Sie Ihre Website mit relevanten optimierten Inhalten und profitieren Sie von den verschiedenen vertikalen Suchformen.

6. Lokale Suchwerbung

Über die Hälfte der Suchvorgänge wird mithilfe mobiler Geräte ausgeführt. Eine lokale Suche ist eine wichtige Vertikale für eine medizinische Versorgungsorganisation, da Patienten den physischen Standort dieser Zentren besuchen müssen, bevor sie ihre Dienste in Anspruch nehmen können.

7. Verwenden Sie soziale Websites, um das Ranking zu verbessern

Social Media leitet den Verkehr zu Ihrer Website und erleichtert die wechselseitige Interaktion zwischen einer normalen Person und einer Organisation. Soziale Websites beeinflussen die Suchmaschinenoptimierung in Bezug auf Linkaufbau und Content-Engagement.

Sie zweifeln immer noch an der Bedeutung von SEO in Ihrem Beruf? Derzeit besitzen über 55 Prozent der Erwachsenen in Amerika Smartphones. Dies zeigt, wie wichtig es ist, in Suchergebnissen einen hohen Rang einzunehmen, den potenzielle Patienten möglicherweise sowohl von ihren Geräten als auch von den Desktop-PCs aus suchen. Durch die Implementierung der oben genannten Praktiken erhöhen Sie die Online-Präsenz Ihrer Praxis und erreichen neue Kunden.